CTL-LogoCTL Tattoo-Laboratorium
Zurück

Neue Regelungen für Kurzzeitkennzeichen

Ab dem 01.04.2015 gelten neue Regelung für die gelb-weißen Überführungsnummern.

Diese Kurzzeitkennzeichen werden zukünftig nur für Fahrzeuge mit gültiger Hauptuntersuchung oder Sicherheitsprüfung vergeben. Damit sind Probefahrten nicht mehr erlaubt, außer diese führen direkt zur nächsten Prüfstelle oder Werkstatt im Zulassungsbezirk bis max zum angrenzenden Zulassungsbezirk. Damit sind auch die Wegstrecken die ein Auto ohne gültige Hauptuntersuchung zurücklegen darf beschränkt.

 

Mit dieser Neuregelung soll der Missbrauch von Kurzzeitkennzeichen unterbunden und die Sicherheit auf den Straßen erhöht werden, da Fahrzeuge mit erheblichen oder geringer Mängel nur noch mit einer geeigneten Transportmöglichkeit.

 

Eine weitere Neuerung ist die Ausstellung des Kurzzeitkennzeichen am Standort des Fahrzeugs. Früher mussten zukünftige Autohalter dies an ihrem Wohnort beantragen. Damit werden „spontane“ Autokäufe erleichtert, aber nur wenn eine gültige Hauptuntersuchung des Fahrzeuges vorliegt.

 

Quelle: Spiegel Online, ADAC, Autobild

22. Juni 2015. © CTL® Bielefeld GmbH

Wir bestimmen Qualität. Testen Sie uns!

RSS

Kontakt - Bielefeld

CTL® Bielefeld
Chemisch-Technologisches Laboratorium
Krackser Str. 12
33659 Bielefeld
Deutschland

Tel. +49 521 400 82 89 0
Fax. +49 521 400 82 89 29
E-Mail info@ctl-bielefeld.de